Suche nach Begriffen (nur reguläre Ausdrücke erlaubt)
Begriff Definition
Dotierungsrahmen

Bei einer arbeitgeber- oder mischfinanzierten Versorgungszusageent­scheidet der Arbeitgeber mitbestim­mungsfrei darüber, ob und wie viel Mittel er für die betriebliche Alters­vor­sorge zur Verfügung stellen will (Dotierungsrahmen) (BAG 12.06.1975 – 3 ABR 137/72, 3 ABR 13/74, 3 ABR 66/74, AP Nr. 1 – 3 zu § 87 BetrVG Altersversorgung).

Er allein bestimmt die Größe des Dotie­rungs­rah­mens, der keine versiche­rungsmathematische Größe ist. Mit ihm wird der Um­fang der finan­ziel­len Ver­pflich­tung des Ar­beitgebers ge­kennzeichnet, den er für die be­triebliche Alters­vor­sorge ein­gehen will. Dies gilt auch dann, wenn er sich verkalku­liert hat. Die Er­höhung des Ver­pflichtungsumfangs wird nicht des­halb unwirk­sam, weil der Arbeitgeber aus Gründen der Gleich­behand­lung später zu­sätzlich Ar­beit­neh­mer zu ver­sor­gen hat, die er unbe­rechtigt (Verstoß gegen den Gleichbehandlungsgrund­satz) von der Versorgung ausge­schlos­sen hat.

Innerhalb des Dotierungsrahmens kann der Betriebsrat darüber mitbestimmen, wie die vorhande­nen Finanzmittel auf die einzelnen Leistungsarten verteilt werden und wie hoch die Leistungen unter Beachtung des vorgegebenen Dotierungsrahmens sein können (Leistungsplan).[1]

Ist eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge tariflich geregelt, wird der Dotierungsrah­men von den Tarifvertragsparteien festgelegt.

 


[1] BAG 29.07.2003 – 3 ABR 34/02, Rn. 14 ff., BAGE 107, 112; 16.02.1993 – 3 ABR 29/92, AP Nr. 19 zu § 87 BetrVG 1972 Altersversorgung; 18.03.1976 – 3 ABR 32/75, AP Nr. 4 zu § 87 BetrVG 1972 Altersversorgung

Zugriffe - 3661
Um diese Seite für Sie immer weiter zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Es werden dabei anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet, z.B. die Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, Seiten, die besucht wurden, etc.. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit widersprochen werden. Weiteres dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.