Suche nach Begriffen (nur reguläre Ausdrücke erlaubt)
Begriff Definition
Halbeinkünfteverfahren

Beruht Kapitalzahlung auf einer nicht geförderten Neuzusage - nach dem 31. Dezember 2004 erteilt - ist die Differenz zwischen Kapitalzahlung und den eingezahlten Beiträgen (Ertragsanteil) zu versteuern. Nur die Hälfte des Ertragsanteils ist zu versteuern (Halbeinkünfteverfahren), wenn die Auszahlung

  • nach dem vollendeten 60. Lebensjahr erfolgt (bei Vertragsabschluss ab 2012 mit Vollendung des 62. Lebensjahres) und
  • die Laufzeit des Vertrages mindestens zwölf Jahre betragen hat
Zugriffe - 668
Um diese Seite für Sie immer weiter zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Es werden dabei anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet, z.B. die Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, Seiten, die besucht wurden, etc.. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit widersprochen werden. Weiteres dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.