Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begin with Contains Exact termSounds like
Term Definition
Rürup-Rente

Unter einer Rürup-Rente (Basisrente) werden umgangssprachlich lebenslange lau­fende Leistun­gen verstanden, die aus einer kapitalgedeckten Leibrentenversicherung gezahlt wer­den. Sie ist eine weitere Form der privaten Altersvorsorge, bei der die Beiträge als Sonderausga­ben geltend gemacht werden können. Die Leibrente darf nicht vor Vollendung des 60. Lebens­jahres und für Verträge, die ab 2012 abgeschlossen werden nicht vor dem 62. Lebensjahr ausge­zahlt werden. Die Versor­gungsansprüche sind nicht

—●—— vererbbar,
—● übertragbar,
—● beleihbar,
—● veräußerbar,
—● kapitalisierbar und
es darf darüber hinaus kein Anspruch auf weitere Zahlungen bestehen.

Die ergänzende Absicherung von Berufsunfähigkeit und der Hinterbliebenen ist auch bei der Rü­rup-Rente möglich.

Zugriffe: 810

Für diese Seite werden Cookies, JavaScript und weitere Technologien verwendet. Ich akzeptiere, dass diese dazu verwendet werden, die einwandfreie Funktion dieser Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Das Tracking durch Google Analytics erfolgt anonymisiert.